Die Katzen -alle- leben im Katzenhaus ohne Freigang.Sie haben nur die Räume und ein kleines Innenhof zu Verfügung. Insgesamt ca.20 q2.

Bryan -  SONDERFALL !!!

Der Kater Bryan,geschätzt geboren 2017, hatte großes Pech denn er hatte einen Autounfall und weil das nicht genug war,landete er in einem Müllcontainer.Er wurde gefunden und gleich in eine Klinik gebracht wo nach eine Radiographie fest stand,dass eine Hüfte gebrochen war,am anderen Bein war der Femur gebrochen und dazu sah man,er hatte einen Angelhacken im Darm...

Er wurde operiert - gleich kastriert- und heute geht es ihm richtig gut. Seine Ängste verliert er langsam,er lässt sich streicheln und er genießt  es.Leider ergab der Bluttest ,Bryan ist FIV positiv. Er lebt in Pflege mit einem anderen Fiv positiven Kater zusammen.Wir hoffen,der schöne Kater findet eines Tages seine Familie,sein Zuhause wo er in Ruhe lange leben kann.

Micky Mouse

Der junge Kater Micky Mouse suchte verzweifelt nach  einem Versteckt in der Stadt. Unter einem Auto fand ihn eine Frau,die problemlos den Kater einfing und auf Unwege landete er bei uns. Geschätzt geboren April 2017.

Er lebt mit anderen Katzen zusammen,ist sehr sozial und ganz problemlos.Wenn fremde Menschen kommen ist er zuerst etwas skeptisch und scheu, aber auch wenn er anfangs das Weite sucht,mit Geduld und Liebe wird das Eis schnell brechen.Wir suchen für ihn ein ruhiges Zuhause mit anderen Katzen. Micky wurde kastriert,negativ getestet,entwurmt und ist komplett geimpft.

Mickey litt unter einer schlimmen Entzündung im Maul,alle Zähne wurden rausgezogen und sein Zustand hat sich sehr gebessert,er kann endlich schmerzfrei sein.

 

Jack

Jack und seinen Bruder versuchten zu überleben auf einem Baugrundstück,Beide waren krank,erkältet,die Augen eitrig,miauten verzweifelt. Deren Zustand war absolut jämmerlich.Eine Frau hatte Mitleid mit ihnen und konnte sie einfangen,brachte sie zuerst in eine Tierklinik,wo sie gleich behandelt und getestet wurden , dann kamen sie in Pflege .Leider verstarb der Bruder später.Geschätzt ist Jack im Juni 2018 geboren.

Jack lebt mit anderen Katzen zusammen,zu Menschen ist er anfangs sehr zurückhaltend,aber mit Geduld gewinnt man auch sein Vertrauen.

**Mehr Bilder folgen**

Neelix

Der Fundkater Neelix,geschätzt geboren im Juni 2019,irrte immer nah an eine Katzenkolonie wo er nach Futter und Wasser suchte.Ein TS Kollege hat ihn eingefangen und mit ins Katzenhaus gebracht,wo er sich gleich wohl fühlte. Mit den Katzen kommt er sehr gut zu recht.Neelix ist altersbedingt verspielt,neugierig,frech. Er wurde auf Felv und Fiv negativ getestet ,ist komplett geimpft und entwurmt.

Er wartet jetzt nur auf seine eigene Familie.

Sancho - reserviert

Spät abends klingelte es an der Tür einer Kollegin: eine Frau aus einem Nachbarort brachte den Kater Sancho mit, wahrscheinlich hat seine Familie ihn im Sommer da gelassen / vergessen. Im Winter leben nicht viele Menschen da, darum entschied sie, das Tier zu uns zu bringen. Er ist sehr freundlich und ruhig, zeigt keine Angst vor Menschen, er war bereits kastriert und sein Zustand ist gut. Ein Tag später wurde er in die Klinik gebracht, Sancho sieht gut aus, nichts auffälliges, negativ getestet auf Felv und Fiv-er ist im Katzenhaus und sorgt ab und an für Ruhe.

Faust - reserviert

Der Kater Faust,geschätzt geboren 2017, kommt aus einem Dorf nicht weit von unserem entfernt. Faust lief in Begleitung eines anderen Katers,der überfahren und getötet wurde.Faust selbst trug einen Strick um den Hals, was schlimmes vermuten lässt.Eine lange Zeit irrte er rum bis Menschen,die ihn mit Futter und Wasser versorgten, ihn vor dem Winter von der Strasse wegholen wollten und ohne lange zu überlegen, brachten sie ihn zu uns. Faust wurde gleich in eine Klinik gebracht,wo er untersucht und getestet wurde,negativ auf Felv und Fiv .Gleichzeitig  wurde er geimpft.

 

Er ist ein sanfter Riese,der nur in Ruhe gelassen werden will,geht Streit aus dem Weg.Er ist sehr freundlich , menschenbezogen  und gern hätte er eine eigene Familie,die ihn pflegt und ihn viel streicheln wurde.

Faust ist bereits kastriert worden.

Durruti

Der Kater Durruti, ca.2 J.alt , irrte alleine durch die Strassen und suchte nach Hilfe.Stark abgemagert und sehr erkältet brachte ihn die Finderin in die Klinik unserer TÄ. Da er bei der Finderin nicht bleiben konnte,fragte uns die TÄ ob wir ihn übernehmen ?.Wir sagten zu. Er wurde untersucht, gegen die Erkältung bekam er Antibiotika,scheint ein Infekt im Maulbereich zu haben,was ihn beim fressen nicht hindert.

Seine Zähne müssen noch untersucht und wenn nötig gezogen werden.

Urruti wurde negativ auf Felv und Fiv getestet.Er ist sehr freundlich und kommt mit Menschen und mit fast allen Katzen gut zu recht.

Durruti ist bereits kastriert